Anbieter: 
Zweckverband Restabfallbehandlung Mittelthüringen
Arbeitsort: 
Amt Wachsenburg
PLZ: 
99334
Jobtyp: 
Job
Stellen: 
1
Bewerbungsschluss: 
Mittwoch, 14 Dezember, 2022
Bewerbungsanschrift: 
Weitere Informationen zum Job findet Ihr hier bei der ThAFF.

Dieses Angebot wird zur Verfügung gestellt von der Thüringer Agentur Für Fachkräftgewinnung (ThAFF).

Beschreibung: 

Im Zweckverband Restabfallbehandlung Mittelthüringen (ZRM) ist ab baldmöglichst die Stelle des/der


Deponieleiters/Deponieleiterin der Verbandsdeponie Rehestädt


zu besetzen.


Die Besetzung erfolgt in den ersten sechs Monaten befristet zum Zwecke der Erprobung.


Sie erwartet:


  • Die Leitung eines motivierten und zuverlässigen Teams von derzeit 7 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern
  • Eine krisensichere Anstellung mit interessanten und vielfältigen Aufgaben
  • Eine umfassende Einarbeitung durch den derzeitigen Deponieleiter und eine sukzessive Übernahme der Verantwortung für die Deponieleitung und den weiteren Deponieausbau am Standort Rehestädt
  • Weiterqualifizierung und berufliche Entwicklungsmöglichkeiten

Folgende Aufgaben sind im Wesentlichen zu erfüllen:



  • Fachtechnische Leitung und Koordinierung des Betriebes sowie der Rekultivierung und Nachsorge der Verbandsdeponie (VD) Rehestädt
  • Planungen für die VD Rehestädt
  • Mitwirkung bei der Organisation und Kontrolle der Restabfallbehandlung des ZRM

Insbesondere betrifft dies:


Fachtechnische Leitung und Koordinierung des Betriebes sowie der Rekultivierung und Nachsorge der Verbandsdeponie (VD) Rehestädt


  • Überwachung der Eingangskontrolle der Anlieferungen und des Einbaubetriebes der Abfälle auf dem Deponiekörper
  • Kontrolle der Infrastruktur, insbesondere Sickerwasser, Deponiegas, Oberflächenwasser und Einfriedung
  • Vorbereitung und Mitwirkung bei der Vergabe von Dienstleistungen für Wartungs- und Instandhaltungsarbeiten

Planungen für die VD Rehestädt


  • Vorbereitung und Abrechnung von ingenieurtechnischen Leistungen und Baumaßnahmen inkl. der Beantragung und Abrechnung von Fördermitteln

Mitwirkung bei der Organisation und Kontrolle der Restabfallbehandlung des ZRM


  • Mitwirkung bei der Erstellung von Konzeptionen für die Durchführung der Restabfallbehandlung des ZRM
  • Koordinierung und Kontrolle der eigenen Technik für die Restabfallbehandlung, insbesondere des Containerbestandes

Folgende Voraussetzungen sollten erfüllt werden:


  • Abgeschlossenes Hoch- oder Fachhochschulstudium im Bereich Umwelttechnik oder gleichwertiges technisches Studium mit Abschluss Diplomingenieur (FH)/Bachelor
  • Kenntnisse im Verwaltungs- und Vergaberecht sowie im Umweltrecht
  • Bereitschaft zur Teilnahme an Sitzungen außerhalb der üblichen Dienstzeiten
  • Führerschein für PKW

Wir erwarten außerdem:


  • Führungskompetenzen
  • Belastbarkeit
  • Leistungsbereitschaft und Flexibilität
  • Entscheidungsfähigkeit und Verantwortungsbewusstsein
  • Kommunikationsfähigkeit
  • PC-Kenntnisse
  • Bereitschaft zu teamorientiertem Arbeiten

Auf die bevorzugte Berücksichtigung von schwerbehinderten Menschen bei gleicher Eignung wird geachtet.


Die Eingruppierung erfolgt entsprechend der Qualifikation nach TVöD. Nach erfolgreicher Einarbeitung ist die Übernahme der Stellvertretung des Geschäftsleiters möglich.


Schriftliche Bewerbungen mit aussagekräftigen Unterlagen (Lebenslauf, Schulabschluss- und Ausbildungszeugnisse usw.) sind im verschlossenen Umschlag mit der Aufschrift „Stellenausschreibung ZRM“ an folgende Adresse zu richten:


Zweckverband Restabfallbehandlung Mittelthüringen (ZRM)


Geschäftsstelle


Dorfstraße 38 A


99334 Amt Wachsenburg/OT Rehestädt


Bewerbungskosten werden nicht erstattet. Die Bewerbungsunterlagen verbleiben beim ZRM und werden nur zurückgesandt, wenn den Unterlagen ein adressierter und ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist. Die Unterlagen nicht berücksichtigter Bewerber/innen werden nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens vernichtet.

Neuste Jobs

Partner

t-wood auf Instagram